Die Heiler (Sanis)

In der christlichen Welt des Mittelalters übernahmen schon frühzeitig Geistliche die Sorge für die Kranken.

Die Geistlichen waren überhaupt fast die einzigen, die sich mit Behandlung der Kranken befassten, da es ja einen besonderen Stand von Ärzten noch nicht gab. Die Klöster wurden somit die Heilanstalten, wo die Kranken Hilfe suchten und fanden. Die Klostergärten dufteten von dem würzigen Geruch heilkräftiger Kräuter,die dort zum Heil der Menschen gehegt und gepflegt wurden; und in mancher Zelle saß der Mönch und studierte den Celsus oder Galen.

Besonders die Mönche hatten den Ruf, viel von Medizin und Heilkunst zu verstehen.

 

 

 

 

erreichbar während des Event´s per PMR Funk Kanal 6

oder

per Handy  unter  der bekannten Nummer